images/stories/artikel/slide1/NMS_Start01.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start02.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start03.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start04.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild003.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild112.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild113.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild114.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_1.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_6.jpgimages/stories/artikel/slide1/nms_start00.jpg

Text des Monats Juni - Tamara Ganster

Parodistischer  Forumsbeitrag

Thema: Meine Katze ist verhaltensauffällig menschlich!

Autorin:    Tamara Ganster, 4a Klasse, erstellt:  28.05.2018, 21.00 Uhr

Liebe Frau Dr. Unbeliebt!

Ich schreibe Ihnen, weil unsere rötlich hell-getigerte Katze stark verhaltensauffällig ist. Es ist eine äußerst belastende Situation zuschauen zu müssen und auch mit den Folgen zu leben, wie sich unsere ursprüngliche Schmusekatze immer mehr zum Menschen entwickelt. Unsere Maßnahmen brachten bisher keinerlei Verbesserungen, deshalb erhoffen wir uns von Ihnen Hilfe.

Ich kann es mir nicht erklären, wie meine Katze Augustine es in so kurzer Zeit geschafft hat, die deutsche Sprache zu sprechen und aufrecht auf ihren beiden Hinterpfoten zu laufen. Diese Entwicklung fanden meine Familie und ich zu Beginn zwar außergewöhnlich, aber wir tolerierten es. Denn es kann auch nützlich sein, sein Haustier um Rat zu fragen oder einfach nur herum zu albern.

Nur, jetzt eskaliert die Sache. Früh morgens blockiert sie das Badezimmer, um sich zu schminken, anschließend verwendet sie das Glätteisen und den Lockenstab für ihre Haarpracht und danach zickt sie herum mit den Worten: „Ich darf das, ich befinde mich gerade in der Pubertät, also bleib locker!“

Natürlich habe ich bereits einen Tierarzt und einen Katzenpsychologen eingeschaltet. Tiermedizinisch war das Ergebnis leider negativ. Chronische Menschleritis, schwer behandelbar. So schickten sie mich mit Katze Augustine auf Erholung zum Casting von „Germany´s Next Topmodel“. Leider war das auch ein Griff ins Klo. Augustine scheiterte auf dem Laufsteg und Heidi Klum war verärgert.

Zuerst dachte ich, es kann nicht mehr schlimmer kommen, doch seit einer Woche denke ich anders darüber. Sie hat sich zehn Piercing-Ringe ins linke Ohr und einen Nasenring stechen lassen. Bezahlung läuft über meine Kreditkarte. Unglaublich.

Wenn das so weitergeht, bin ich bald mit den Nerven am Ende und pleite.

Dabei war unsere Augustine ,als sie vor einem Jahr das Licht der Welt erblickte, ein niedliches, braves und gesundes Kätzchen. Vielleicht hat ihr das viele Fernsehen und Internet- Surfen geschadet.

Ich setze daher all meine Hoffnung in Sie. Wie kann ich Augustine helfen ,eine normale Katze zu werden? Vor allem soll sie wieder lernen, die Pfoten von meiner Kreditkarte fern zu halten. Was halten Sie von der Katzenhypnose? Oder soll ich lieber auf vegane Katzen-Ernährung umstellen? Für jeden noch so kleinen Tipp wäre ich sehr dankbar.

Frau Doktor, ich würde mich riesig freuen, wenn Sie meiner Augustine helfen könnten. Bitte melden Sie sich bald, noch habe ich Geld auf dem Konto.

Mit besten und dicksten Grüßen

Tamara Ganster

Nestlelauf in Rif

Am 16. Mai 2018 fand in Rif der Nestle-Schullauf statt. 36 Schülerinnen und Schüler der NMS Bad Vigaun waren dieses Mal am Start. Bei einem starkbesetzten, jeweils über 100 Läufer in den einzelnen Kategorien, Teilnehmerfeld konnten sich die Schülerinnen und Schüler der NMS Bad Vigaun sehr gut in Szene setzen.

Topplatzierungen erreichten Rahmani Rilind (3. Platz), Ann- Kathrin Gruber (4. Platz), Pilz Ella (4. Platz), Rager Lukas (4. Platz), Simon Schabhüttl (7. Platz), Gföller Julia (8. Platz), Eibl Valerie (10.Platz), Wallinger Elena (11. Platz), Wallinger Lukas (12.Platz), Weiß Annika (13.Platz), Scharfetter Anna ( 14. Platz), Frank Florian (16. Platz), Neureiter Hannah (18. Platz), Trumic Edin (22. Platz), Lercher Fiona (23. Platz), Siller Stefan (28. Platz), Weiß Michael (29. Platz) und Ramsauer Juliana (30. Platz) . Diese angeführten Schülerinnen und Schüler haben sich auch für das Bundesfinale am 12.Juni 2018 in Schwaz qualifiziert.

Erwähnenswert sind die Zeiten von Rahmani Rilind und Ann-Kathrin Gruber, die die 1600m lange Strecke in 5:34 bzw. 6:12 absolvierten.

Die Schulwertung wurde denkbar knapp entschieden. Nur  eine Sekunde fehlte der NMS Bad Vigaun auf das BG Hallein! Doch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gaben ihr Bestes und liefen Spitzenzeiten!

Das Team der NMS Bad Vigaun möchte zu diesen hervorragenden Laufleistungen recht herzlich gratulieren!

Leichtathletik - BM

Am 9.Mai 2018 fand in Rif die Bezirksmeisterschaft Leichtathletik statt. Die NMS Bad Vigaun konnte sich wieder einmal hervorragend in Szene setzen.

Johanna Schnöll bekam  in der Disziplin Wurf die Bronzemedaille.

Im Dreikampf ( Wurf, Weitsprung und 60 m Lauf) erreichten die Schülerinnen der Altersgruppe C im Mannschaftsdreikampf den tollen  3. Platz. Gratulation den Schülerinnen Klabacher Hannah, Wallinger Lara, Schnöll Johanna, Ramsauer Christina, Ramsauer Eva- Maria und Brandstätter Valentina.

Diese tollen Ergebnisse wurden aber noch einmal getoppt. Denn die Schülerinnen der Altersklasse D  Eibl Valerie, Scharfetter Anna, Ramsauer Christina, Gruber Ann-Kathrin, Gföller Julia und  Wallinger Elena gewannen ihren Staffellauf!

Alle 12 Teilnehmerinnen gaben ihr Bestes und erbrachten Spitzenleistungen!

Das Team der NMS Bad Vigaun möchte zu diesen hervorragenden Leistungen recht herzlich gratulieren und ist sehr stolz auf die jungen Leichtathletinnen!!!

Hier die Ergebnislisten:               KATEGORIE D     und      KATEGORIE C

Text des Monats April - Stefan Siller

Film review: THE LORD OF THE RINGS

Before I start with my review, I’ll try to explain you the plot of the film. It is about Frodo who gets the ring of Sauron and it is a very exciting story about him trying to destroy the ring, because in the ring is the power of Sauron and if he gets the ring, he can’t be stopped anymore. The good thing is, most of the humans, the Elbs, the dwarfs and most of the magicians use all their power to help Frodo on his way. At the end of every single part – there are three – is a giant battle but I won’t tell you about the ending.

Now to my review: All in all it is a very good film (perhaps that’s the reason why the first part won four and the third part even eleven Oscars!). But for people who are thinking about the details, there are some questions to be answered. I am writing this without connecting “The Hobbit”, because some of my readers won’t know this film.

The questions are for example: Who are the blue magicians? In the story they never appeared and nobody knew their names or their powers. Or another one: The human clan “Rohan” is very well known because of their horses and riders. But when you see Rohan there aren’t any troops and no big army. There are only around one hundred banned ones. I don’t understand that. And now to my most important question: Where are all the dwarfs?! The only one you know is Gimli but he had talked about the many dwarfs inside the mountains. However at last there weren’t any anywhere. So this was my review. Even if it was more like a questionnaire of a lazy fan, I think, all these questions are important.

Stefan Siller, 3b