images/stories/artikel/slide1/NMS_Start01.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start02.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start03.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start04.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild003.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild112.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild113.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild114.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_1.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_6.jpgimages/stories/artikel/slide1/nms_start00.jpg

Home

Kreatives im Konjunktiv

Grammatik in Gedichtform ist nicht nur amüsant, sondern auch ganz besonders anschaulich. In den dritten Klassen stand in Deutsch der Konjunktiv 2 auf dem Lehrplan. Ein eher schwieirges Thema, doch mit Kreativität lässt sich auch die Möglichkeitsform leichter und lustvoller erlernen. Deshalb schrieben die Schüler/innen unter der Anleitung ihrer Lehrerin Friederike Bauer Gedichte über ihre Fantasie-Wünsche frei nach Christine Nöstlinger. Die zauberhaften Konjunktiv-Verse zum Thema Was ich gern wär...von Moritz Fuchs sind besonders gut gelungen.